Kinesiologische Beratung

Manchmal wissen wir gar nicht so recht, was uns blockiert oder warum wir immer wieder in alte, ungesunde Muster verfallen, obwohl wir doch genau wissen, dass sie uns nicht gut tun.

 

Der Grund dafür ist relativ simpel: Alles, was wir erlebt haben und was uns geprägt hat, ist tief in unserem Unterbewusstsein verankert. Auch wenn es uns nicht bewusst ist, sitzt in uns allen noch ein kindlicher Anteil, der unsere Emotionen und Handlungen steuert. Lösen wir diese kindlichen Prägungen nicht, schlägt unser System jedes Mal Alarm, wenn es sich an die Stress auslösende Situation erinnert fühlt. Wir schalten automatisch in den kindlichen Überlebensmechanismus, auch wenn dieser für den Erwachsenen überhaupt keinen Sinn mehr macht. Solche "Fehlprogrammierungen" können beispielsweise zu Bindungsstörungen und irrationalen Ängsten führen und uns sogar körperlich krank machen.

 

Mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests können im System eingeschlossene Stressoren und Blockaden aufgespürt werden. Ebenso kann der Muskeltest Auskunft darüber geben, was wir brauchen, um unsere Stressoren vollständig zu entkoppeln und wieder in unsere Kraft zu kommen. Oftmals können Blockaden bereits während der kinesiologischen Sitzung aus dem System herausgelöst werden. Manchmal sind aber auch noch Hausaufgaben nötig, um die neue "Software" im System zu verankern. Deswegen sind eine grundsätzliche Bereitschaft zur Veränderung sowie ein gewisses Maß an Selbstreflexion unabdingbar für den Erfolg einer kinesiologischen Behandlung.
 

Hinweis: Eine kinesiologische Beratung ersetzt nicht den Besuch beim Arzt!

 

Preise

60 €/Stunde